Sauerbraten (für 4 Personen)

Zutaten:

1 kg      Rinderbraten (Mittelbug)

½ Ltr     trockener Rotwein (Bordeaux)

1/8 Ltr   Weinessig

1 Bund   Suppengrün

2          Zwiebeln

4-5        Pfefferkörner

4          Wacholderbeeren

2          Lorbeerblätter

30 gr     geräucherter Speck

            Salz

250 ml   saure Sahne oder Schmand

Zubereitung:

Den Wein und den Weinessig mit dem geputzten und kleingeschnittenen Suppengrün, den Zwiebeln, den zerdrückten Pfefferkörnern, Lorbeerblättern und den zerdrückten Wacholderbeeren aufkochen und noch heiß über den Rinderbraten geben.

4 Tage an einem kühlen Ort aufbewahren und dabei mehrmals wenden.

Anschließend das Fleisch aus der Beize nehmen, trocken tupfen, salzen und in dem gewürfelten ausgelassenen Speck scharf anbraten. Die Beize durch ein Sieb geben und das Gemüse mit dem Fleisch durchschmoren. Nach und nach den Braten mit der Beize angießen und einkochen lassen. Das ganze im geschlossenen Topf ca. 2 Stunden garen. Das Fleisch herausnehmen, warmstellen und 10 Minuten ruhen lassen.

Mittlerweile die Sauce durch ein Sieb geben, mit der sauren Sahne verrühren und nochmals erwärmen.

Comments are closed.